11.06.2014

geschenkte Wunder...


es ist als ob keine Wolke, keine paar Tröpflein, ja kein Tag diese sonnenverwöhnenden Stunden trüben könnte...
und da erscheinen schwarze Wolken, aber kein Ahnen von einem Gewitter...
auf einmal setzt der fast volle Mond noch ein Häubchen auf diese glühenden Tage...
die geschenkten Wunder berühren.

Kommentare:

  1. schöne Beschreibeung von dieser Betrachtung!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      hab lieben Dank für deinen Eintrag, über den ich mich sehr freue.
      Herzliche Grüsse, Sichtwiese

      Löschen
  2. eine wundervolle Stimmung hast du eingefangen.
    Gestern nacht war bei uns leider ein bisschen der Mond bei uns verschleiert...
    Aber die Nacht zuvor war er wunderschön!
    Morgen also ist ja nun der Vollmond... ich bin froh, denn dann kann ich wieder früher schlafen:-)
    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nathalie,
      hab lieben Dank für dein Schreiben, über das ich mich sehr freue. Der Mond war pure Magie, einen solch roten Kranz sah ich bislang noch nie zuvor (bin ja eine passionierte Mondguckerin). Tja und heute ist nun Vollmond, hoffe, du kannst gut und erholsam schlafen.
      Herzliche Grüsse, Sichtwiese

      Löschen