18.02.2012

Grat(d)wanderungen...



Die Eiszeit haben einige meiner Frühlingsblüher überlebt, da staunte ich wirklich ohne Ende, denn solche Minusgrade nachts waren kein Pappenstiel. So richtig sehen kann man es erst jetzt, was alles dieses sibirischen Temperaturen trotzte.

Unwirklich erscheinen nun diese sonnenwärmenden Tage, traumhaft schönes Wetter mit Konzert draussen. Soviel Grade Unterschied hat aber auch Kehrseiten, nicht alle Herzen kommen damit klar, da durchwacht wohl der ein oder andere diese Wärmeschübe.

Ich wünsche allen, die mich lesen ein sonnenschönes Wochenende, eine aufblühende Natur und viel Freude...

Kommentare:

  1. wunderschön deine Bilder.. leider war warm mit Nieselregen und trübes bei 8 Grad bei mir und es macht müde aber wie das Wetter...
    ich wünsche dir ein schönen Abend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,

    auch hier warm es warm im Sonnenschein, Morgen soll es regnen und schneien kommen, schaun wir mal...

    Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir.
    Liebe Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  3. Es ist eine Freude zu sehen, dass eine Pflanze Frost überlebt. Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Leovi,

    wie es diese Pflanze schaffte diese Eiseskälte zu überstehen, fühlt sich wie ein Wunder an und freute mich wirklich total.

    Liebe Samstagnachtgrüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  5. Du lockst den Frühling mit Wworten und Bildern.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,

    die Frühlingsgefühle dehnen sich aus in mir *lächel...

    Liebe Grüsse zum Wochenbeginn, Sichtwiese

    AntwortenLöschen